Wiking Claas Arion 430 mit Frontlader 120 1:32

Artikelnummer: 50377829

Kategorie: Fahrzeuge


inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

Produkt vergriffen


Claas Arion 430 mit Frontlader 120

Es ist der Einstieg in die handliche Schlepper-Reihe Mit dem Arion 430 hat Claas einen wirklich handlichen Schlepper auf den Weg gebracht. WIKING miniaturisiert den Claas Arion der neuesten Generation mit größter Sorgfalt, immerhin gibt er schon auf den ers-ten Blick Tausendsassa-Qualitäten preis. Allein der Panoramablick der Kabine, die eine bislang nicht gekannte Dachtransparenz schafft, wirkt bei der 400er-Reihe charakter-prägend. Die ?Panoramic?-Kabine von Claas bietet beim Vorbild eine 2,41 Quadratme-ter große Frontscheibe. Die Kabinenstruktur kennt dabei auch im Maßstab 1:32 keine störenden Querholme zwischen Frontscheibe und Glasdach. Und genau darum rüstet WIKING das 1:32-Präzisionsmodell mit dem Claas Frontlader 120 aus, welcher alle rea-litätskonformen Bewegungen nachvollziehen und auf diese Weise den praxisgerechten Hofalltag simulieren kann. Zwischen 90 und 140 PS leisten die FPT-4-Zylinder-Turbomotoren unter der saatengrünen Schlepperhaube des großen Claas-Vorbilds. Ab-nehmbarer Frontlader erlaubt realistische Szenerie Erstmalig schafft WIKING beim Arion 430 die Möglichkeit, den Frontlader beim Schlepper abzunehmen. Mit dem beilie-genden Schlüssel, der zudem auch den Reifenwechsel ermöglicht, können zwei Schrau-ben gelöst und somit der Frontlader vom Modell getrennt werden. Mit Hilfe der beilie-genden Stütze kann der Frontlader, wie in der Realität üblich, abgestellt werden, wenn dieser gerade nicht benötigt wird. Mit dieser Innovation stellen die Konstrukteure von WIKING einmal mehr unter Beweis, dass auch im mittlerweile angestammten Maßstab 1:32 sukzessive alle technischen Möglichkeiten ausgeschöpft werden. Kabinenfenster und Türen lassen sich radiusgerecht öffnen Neben der präzisen Nachbildung des Chassis legt WIKING großen Wert auf die bei der Arion-Baureihe so zentrale Panoramic-Kabine. Die Türen sind ebenso wie das Heckfenster zum radiusgerechten Öffnen ausgelegt. Das ergonomisch nachempfundene Claas-Interieur lässt Rückschlüsse auf den Sitz- und Be-dienungskomfort des Landwirtarbeitsplatzes zu. Mit dem Fingergriff in die Kabine kann von dort auch die Lenkfunktion gesteuert werden. Überdies sind die seitlichen Spiegel ebenso beweglich angelegt wie das klappbare Rundumlicht. Der Unterlenker der Heck-hydraulik kann wirklichkeitsgetreu in seiner Arbeitsposition verändert werden. Für den Offroadeinsatz verfügt das Fahrgestell über eine Pendelachse, die Räder können mit we-nigen Handgriffen abgenommen und in Wartungsposition gebracht werden. Ein ent-sprechender Werkzeugschlüssel ist beigelegt.

Detailliertes Modell für den Sammler ab 14 Jahren

Achtung!
Nicht geeignet für Kinder unter 36 Monaten.
Erstickungsgefahr aufgrund von Kleinteilen, die verschluckt werden können.


Material:: Metall / Kunststoff
Modellart:: Detailliertes Modell
Maßstab:: 1:32
Kontaktdaten