Wiking Fendt 1050 Vario mit Zwillingsreifen 1:32

Artikelnummer: 50377830

Kategorie: Fahrzeuge


inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

Produkt vergriffen


Fendt 1050 Vario mit Zwillingsreifen

Zwillingsbereifung für bessere Verteilung der Radlast. Dieser Marktoberdorfer Kraftprotz ist ein Hingucker ? als Original und auch im Modell! WIKING rüstet den Fendt 1050 Vario mit Zwillings-reifen auf, was den ohnehin volumengroßen Leistungsschlepper noch imposanter erscheinen lässt. Die Zwillingsreifen verteilen die Radlast auf zwei Räder, so dass im Feldbetrieb die Auf-standsfläche erheblich vergrößert wird. Damit sinkt die Bodenbelastung und der Schlepper kann im gleichen Moment höhere Zugkräfte im Vergleich zu den herkömmlichen Standard- oder Breit-reifen auf den Boden übertragen. Als ?German Meisterwerk? geht die Marktoberdorfer Groß-schlepper-Baureihe in die Fendt-Geschichte ein. Mit dem Fendt 1050 Vario lässt WIKING gleich den Leistungsprimus des Standard-Großtraktors an den Start gehen. In der Leistungsklasse zwi-schen 380 bis 500 PS gilt die Baureihe mit dem Spitzentraktor 1050 Vario inzwischen als praxisbe-währte Schlepperoption für vielfältige Einsatzfelder. WIKING miniaturisiert das evolutionäre Fendt-Design und kann mit der kompakten Bauweise von Chassis und neuer ?x5 S?-Kabine über-zeugen. Die Traditionsmodellbauer nehmen sich damit erneut eines Fendt-Schleppers an, dessen Vorbild mit einer maximalen Höhe von 3,60 Meter und einem Leergewicht von 14 Tonnen im Ver-gleich zu herkömmlichen Konzepten in der 500 PS Leistungsklasse wesentlich leichter, wendiger und damit deutlich vielseitiger ist. Miniaturisierte ?x5 S?-Kabine mit noch mehr Glas und Durch-blick Die ?x5 S?-Kabine weist auch modellbauerisch sichtbar mehr Arbeitsplatzkomfort aus. Das WIKING-Modell macht deutlich, dass aufgrund der Größe des Fendts 1050 Vario und der erhöhten Sitzposition des Landwirts die Seiten- und Frontscheiben für optimale Sichtlinien nochmals abge-senkt wurden. Die verbreiterte Fahrertür zur Kabine lässt sich ebenso öffnen wie das große Kabi-nenfenster. Die Wartungsleiter auf der Beifahrerseite ist zum Wegklappen angelegt. Dass die Ausleuchtung im Schlepperbau immer größeres Gewicht erhält, beweisen die von WIKING filig-ran gestalteten Arbeitsscheinwerfer am Kabinendach. Die Lenkfunktion aus der geöffneten Kabi-ne heraus macht für den Sammler den wendigen Eindruck perfekt. Außenspiegel und Rundum-licht sind ebenfalls bei Bedarf individuell variierbar. Die integrierten Haubenlichter geben der 1:32-Baureihe des Fendt 1000 Vario ein neues, kraftvolles Design. Ein besonderes modellbaueri-sches Highlight ist die WIKING-Miniaturisierung der Motorhaube, die zudem durch ein Band ma-nuell gesichert wird. Dort liegt der teiltransparente Kühlergrill bereits in der Form des Modell-bauteils und erweist sich damit optisch entsprechend des Fendt-Designs ansprechend integrativ. Oberlenker der Heckhydraulik in der Länge ausziehbar Das heckseitige Zugmaul ist flexibel einge-lassen und für die Zugöse der Landmaschinendeichsel geeignet. Sowohl bei der Front- als auch bei der Heckhydraulik kann der Unterlenker beweglich genutzt werden. Der variabel angelegte Oberlenker der Heckhydraulik ist in der Länge ausziehbar. Das Anbaugerät wird wie in Wirklich-keit am Ende des Oberlenkers eingehängt, während der Kolben durch eine kombinierte Rasterung die gewünschte Ausrichtung der Anbaugeräte der Landmaschine sicherstellt. Dank dieses Fea-tures ist es möglich, die unterschiedlichsten Anbaugeräte problemlos an den Schlepper anzuhän-gen und in ihrer Position wirklichkeitsnah einzustellen und zu fixieren. Die verschiedenen Fahr- und Arbeitspositionen des Schleppers mit ihren Anbaugeräten können damit realistisch wieder-gegeben werden. Die Räder der pendelnd aufgehängten Achse sind überdies mit einem mitgelie-ferten Werkzeug demontierbar. Eine magnetische Abdeckung macht die Schraubposition der Na-ben vorn und hinten unsichtbar ? eine optische Harmonisierung des modellbauerischen Gesamt-eindrucks ist verlässlich gegeben.

Detailliertes Modell für den Sammler ab 14 Jahren

Achtung!
Nicht geeignet für Kinder unter 36 Monaten.
Erstickungsgefahr aufgrund von Kleinteilen, die verschluckt werden können.


Material:: Metall / Kunststoff
Modellart:: Detailliertes Modell
Maßstab:: 1:32
Kontaktdaten